Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

EARSandEYES
Die fünf wichtigsten Gründe, warum ein Markentracking unverzichtbar ist

Wie steht es um die Gesundheit Ihrer Marke?

Hallo Vorname Nachname,

Markentrackings sind teuer, langwierig und verraten einem ohnehin nichts Neues? Ein potenziell verhängnisvoller Irrtum! Denn wie die EARSandEYES Research Consultants Janika Feld und Lea Schurawitzki im neuen Blogbeitrag veranschaulichen, gibt es mindestens fünf gute Argumente, sich für die Durchführung eines Trackings zu entscheiden. Das Thema Marke beschäftigt auch Client Service Director Esther Hestermann in ihrem Beitrag: Warum moderne Markenforschung modular sein sollte, legt sie ebenfalls im EARSandEYES Blog dar.

„Agile“ ist ein strapazierter Begriff. Doch die engmaschige Integration von Konsumentenfeedback in den Innovationsprozess ist ein Erfolgsmodell – jedenfalls, wenn man Senior Account Manager Anja Zietzschmann Glauben schenkt. Wie automatisierte Tools agile Forschung erleichtern, schildert sie im Blog auf kvest.com.

Agile Forschung ist übrigens auch Thema in ihrem Webinar am 24. September: Produktentwicklung „flexibel am Verbraucher“ steht auf dem Programm. Zuvor allerdings, bereits am kommenden Donnerstag (10.09.), erläutert Client Service Director Frank Zander die Vorteile des virtuellen Verkaufsregals – und gibt Tipps für den optimalen Einsatz des vielseitigen Instruments. Die Teilnahme lohnt sich in jedem Fall.

Spannend wird es bei uns auch Anfang Oktober: Am 07.10. laden wir im Rahmen der „Woche der Marktforschung“ zum Online-Workshop „Digitale Ideation in der Praxis“ – gemeinsam mit Ihnen möchten wir im digitalen Ideation-Lab innovative Produktideen erarbeiten und Ihnen die Vorteile dieses innovativen Ansatzes live demonstrieren.

Viel Spaß mit unserem Newsletter wünschen Ihnen

Ihre Susanne Maisch & Frank Lüttschwager
Geschäftsführende Gesellschafter, EARSandEYES

Aktuelle Inhalte für Sie

Die fünf wichtigsten Gründe, warum ein Markentracking unverzichtbar ist Verkannter Klassiker: Warum ein Markentracking unverzichtbar ist

Image, Marketing, Wettbewerb: Markentrackings ermöglichen wertvolle Erkenntnisse.
Ein modularer Methodenkoffer für die Markenforschung Markenforschung modular: Der EARSandEYES Methodenkoffer

Wie lässt sich Marke zeitgemäß erforschen? Der zweite Teil unserer Serie "Markenforschung".
Automatisierte Marktforschung als Instrument zur iterativen Beantwortung Ihrer Forschungsfragen Agile Aussichten: Iterative Forschung mit automatisierten Tools

Wie automatisierte Tools bei der agilen Innovationsentwicklung unterstützen.
Bekanntheit von CBD nimmt zu – Bedenken auch Cannabis-Studie: Bekanntheit von CBD nimmt zu – Bedenken auch

Der Wirkstoff kommt in der Gesellschaft an: Ist die Zeit von CBD als "Wundermittel" vorbei?

Termine

Webinar: Effizient optimieren am virtuellen Regal Webinar: "Effizient optimieren am virtuellen Regal" (10.09., 11:00)

Worauf kommt es bei der Optimierung von Packungsdesign, Preis und Portfolio am Virtual Shelf wirklich an?
Webinar: Agile Forschung mit automatisierten Tools Webinar: "Agile Forschung mit automatisierten Tools" (24.09., 11:00)

Mit automatisierter Forschung zur Produktentwicklung "flexibel am Verbraucher".
Digitale Ideation in der Praxis: Innovative Produktideen gemeinsam entwickeln Online-Workshop: "Digitale Ideation in der Praxis" (07.10., 11:00)

Werden Sie Teil des digitalen Ideation-Labs! Unser Workshop zur Woche der Marktforschung.

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen? Dann leiten Sie ihn gern weiter!

Haben Sie ihn selbst weitergeleitet bekommen? Dann melden Sie sich gern unverbindlich unter diesem Link an.

Sie haben Kritik, Feedback oder Anregungen? Schreiben Sie uns einfach – wir sind gespannt!

Neues von EARSandEYES auch im Sozialen Web

EARSandEYES auf XING folgen
EARSandEYES auf LinkedIn folgen
EARSandEYES auf Twitter folgen

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

EARSandEYES GmbH

Adrian Neumann
Oberstraße 14B
20144 Hamburg

Tel.: 040 822240240
Mail: an@earsandeyes.com

Geschäftsführer: Susanne Maisch, Frank Lüttschwager

Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Handelsregistereintrag: Ears and Eyes GmbH, HRB 76621
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE 812919940